Prognose 2016

Damit das Auerworld Festival 2016 organisiert werden kann, muss durch das Crowdfunding mindestens 59.500 € brutto eingenommen werden. Die hier aufgeführten Zahlen gelten für den Fall von 1700 verkauften Tickets und basieren im Wesentlichen auf unseren Erfahrungen der letzten drei Jahres, die wir hier, hier und hier veröffentlicht haben. Wenn mehr Tickets verkauft werden, steigen die Budgets für Künstlergagen, Workshopprogramm, Dekoration und Aufwandsentschädigungen. Ebenso vergrößern sich die Kosten für Gema, KSK, Sicherheitspersonal, Toiletten etc. Sollten alle Tickets verkauft werden, können wir eine Rücklage bilden, um die in den nächsten Jahren anstehende Investition von circa 8.000 Euro in eine bessere Strominfrastruktur (250A-Anschluß, neue Erdkabel) anzugehen.
In der Grafik sind die Crowdfundingeinnahmen mit 55.600 € aufgeführt, da 7% Mehrwertsteuer vom Ticketpreis abgezogen wurden. Die größten Ausgaben des Auerworld Festivals finden sich bei den Miet- und Organisationskosten.