Stimmen

»When you visit Auerworld, you notice that there’s something different about it. This difference is visible on people’s faces and you feel it in the atmospheres and the places that are being created. It’s hard to lay a finger on what this difference is exactly, but in our opinion it must be caused by the fact that it’s organised with pure intentions. We see the addition of the new ‘green area’ as an affirmation of that.«

(Soulfood-Kitchen, Holland, 2011)

»10. Ausgabe des überschaubaren, aber beeindruckenden Open-Airs: Rund um einen Weidenrutenpalast wird getanzt.«

                (Kreuzer, Juli 2008)

»Sommerhitze, ein schattiger Palast aus Weiden, liebevolles Line-Up und viel Drumherum.«

    (Dresdner Kulturmagazin, Juli 2005)

»Auerstedt wird zur Drehscheibe einer Reise durch die Welt als Klang und die Klänge der Welt.«

(Kulturjournal Mittelthüringen, 2004)

»Geboten wird ein Weltklasse-Programm, dass Musik und Leben spüren lässt.«

                            (Städtemagazin FAQ, Juli 2000)

»Die wohl originellste Location dieses Sommers bietet wahrscheinlich das Auerworld.«

(Kreuzer, Juli 1999)

»Hier die Leute zu unterhalten, ist für mich etwas besonderes. Denn der Auerworldpalast ist eine Art Meridian, an dem Mensch und Natur zusammenfinden.«

(Jens Goerdten, Juli 2003)

»Ein kleiner Buchenhain am Rande einer thüringischen Dorfstraße, hinterm Sportplatz, ein Bierstand, ein Weinstand (ortsansässiger Weine!), eine Bar, eine Bühne und den Weidendom, ein ziemlich majestätisches Bauwerk / Gewächs, welches zur späteren Stunde DJs, Tanzfläche und Visuals beherbergte, ein Stoppelfeld mit einem Gartenschlauch mit Dusche dran zum Campen, viel mehr braucht es wirklich nicht für ein Festival. […] so geht es ja meiner Meinung nach beim Festival um eines vor allem: Draußen sein.«

(Al, 2004)

»Das Umfeld rings um den Palast fügt sich durch einzigartige Gestaltung unter Einbeziehung der Natur zu einer paradiesischen Komposition zusammen, die neben der Musik eine Menge Möglichkeiten zum Entspannen, Quatschen, Entfalten, Spielen, Gucken, Internetten, Austoben, Lieben und Verlieben bietet. Viele Besucher erleben das Auerworld Festival als ein Gesamtkunstwerk und kommen deshalb immer wieder.«

(Sascha Weißbach, April 2005)

»Low Frequencies in Stereo, Lex Barker Experience, Pitchtuner sowie die Saafi Brothers und das Michael Kohlbecker DJ-Set … So viel wirklich GUTE Musik auf einen Haufen gibt es sonst nirgendwo!«

(Elias, Juli 2005)

»Ohne Auerworld wäre ich nicht, was ich bin!«

(Tanja Georgieva im 3sat-Ländermagazin aus Thüringen, August 2005)

  1. Hallo Festival- Team,
    Als Anwohner konnte ich dieses Jahr leider nicht mal hinterschauen, da ich das WE verreist war. Der Grund meines Kommentares ist folgender:
    Nach Informationen meiner Nachbarn wurden mir meine jungen Maikatzen von Eurem Kassenteam neben dem Sportlerheim regelrecht aus den Hof gelockt und mit an die Kassenzone verschleppt, sie wurden bei der Hitze den Tag über nicht gefüttert oder bekammen etwas zu trinken, während die Flaschen bei den Kassiererinnen oft am Hals hingen. Tragisches Ende an der Sache ist, das eine Katze abends von einem Auto noch erfasst wurde und tötlich dabei an den Folgen verendete. Als Tierliebhaber die Ihr wohl auch seid, was ich so an den vielen Hunden die letzten Jahre mitbekommen habe, finde ich das eine ungeheure Verantwortungslosigkeit Eurer eingesetzten Mitarbeiterinnen in diesen Kassenbereich!
    Ich hoffe Ihr klärt das intern, das so etwas in der Zukunft sich nicht wiederholt!

    Ein etwas entäuschter Anwohner

    • Lieber Dirk,

      du hast vollkommen Recht. Das ist furchtbar und tut uns sehr leid. Wir entschuldigen uns anstelle von den Helfern – auch wenn es das nicht wieder gut macht.

      Vielleicht hilft es dir zu wissen, dass wir durch diesen unglücklichen Zwischenfall in Zukunft verstärkt dafür sorgen werden, dass verantwortungsvoll mit Tieren umgegangen wird.

      Sollten wir noch irgendetwas für dich tun können, lasse es uns bitte wissen.

      Grüße

      Agnes

      Vorstandsmitglied Auerworld Festival e.V.

  2. mein herz ist voll von schönen eindrücken
    und ich fühle mich auf dem wunderschönen fest eingebunden in einem großen kreis von lieben menschen
    hoffe wir können dieses gefühl weiter tragen in den alltag von uns allen
    dir geht’s gut
    mir geht’s gut
    weil es dir gut geht geht es uns allen gut

    daaaaaaanke

  3. Liebes Auerworld-Team,

    während Ihr in den letzten Party-Stunden liegt (oder vielleicht schon aufräumt…), trockne ich mein Zelt back in Leipzig. Und der Schmutz von den Füßen geht kaum weg… Aber die Beats und die glücklichen Gesichter schwingen nach! Und ich bin als “Erst-Gängerin” total begeistert. Welche wundervolles Festival! Vielen Dank für Euer Engegement!!! Ich werde wiederkommen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>